Wartung & Reinigung von verschmutzten Lüftungsanlagen, Luftkanälen und Absauganlagen

(um zur Firmenwebseite zu gelangen, klicken Sie bitte auf das Firmenlogo)



Firmenbeschreibung

Seit mehr als 30 Jahren gehört die Gesa Hygiene-Gruppe zu einem der führenden Unternehmen im Bereich der Service-Dienstleistungen für Gesundheit und Sauberkeit. Die Schwesterfirmen der Gesa Hygiene-Gruppe decken alle Dienstleistungen des Hygiene-Clusters ab und können ihren Kunden daher alle Dienstleistungen aus einer Hand bieten. Die Unternehmen der Gesa Hygiene-Gruppe arbeiten nach zertifizierten Managementsystemen und besitzen vielfältige Qualifikationen. Auf die hohe fachliche Kompetenz unserer Mitarbeiter können Sie zählen: Sie erhalten beste Leistungen in allen Bereichen der betrieblichen Hygiene. Die Gesa Hygiene-Gruppe ist ein inhabergeführtes, mittelständisches Familienunternehmen und im gesamten deutschsprachigen Raum tätig.
 
Die Gesec Hygiene + Instandhaltung GmbH & Co. KG ist ein Unternehmen der Gesa Hygiene-Gruppe und Ihr Spezialist rund um die Themen Technische Tiefenhygiene für Großküchen, Sanitär- und raumlufttechnische Anlagen. Hygieneinspektionen gemäß VDI 6022, Untersuchung von Trinkwasseranlagen, Abdichtung von Luftleitungen, Krankenhaushygiene, sowie die Abnahmemessungen in Reinräumen runden das Serviceangebot ab. Ihr Ansprechpartner für diese Bereiche ist Zdenko Engl, Geschäftsführer bei Gesec und Vorsitzender der Arbeitsgruppe Instandhaltung des Fachverbandes Gebäude Klima e.V.

Unsere Leistungen im Bereich raumlufttechnische Anlagen:

  • Reinigung und Desinfektion kompletter RLT-Anlagen nach dem AeroClean®-Verfahren
  • Desinfektion kompletter RLT-Anlagen
  • Kamera-Befahrung in Lüftungsleitungen
  • Reinigung und ggf. Desinfektion offener Rückkühlwerke wie z.B. Kühltürme
  • Tiefenhygienische Behandlung von Wärmetauschern
  • Einbringen von Revisionsöffnungen
  • Wirksame Reinigung und Desinfektion von Umlaufsprühbefeuchtern durch Komplett-Demontage
  • Filterwechsel nach Reinigung und Desinfektion
  • Instandsetzung korrodierter Bauteile
  • Überprüfung von Brandschutzklappen
  • Sanierung von RLT-Anlagen
  • Leckageabdichtung in luftführenden Kanälen um bis zu über 90 %
  • Erfüllung der hygienischen Kriterien nach VDI6022
  • Vorher-Nachher Dokumentation
  • Auch in hygienisch sensiblen Umgebungen einsetzbar
  • Verwendbar in bereits installierten Luftkanälen

Das Aeroclean®-Verfahren (Link)
Mit dem von Gesec entwickelten Aeroclean®-Verfahren stellen Sie sicher, dass Ihre Raumlufttechnik die VDI-Richtlinie erfüllt. Sie minimieren dadurch die Kosten für die Wartung der Anlagen und die Unterbrechungen.

Im AeroClean®-Verfahren erarbeiten wir die passende Lösung für Sie: Eine schnelle, effiziente und umweltschonende Technik, die Ihre Raumluftqualität nachhaltig sicherstellt und Schäden durch zurückbleibende Feuchtigkeit ausschließt. Weil dabei kaum Demontagearbeiten anfallen, können wir mit unserem System die Stillstandszeiten Ihrer Anlage minimieren. Unsere erfahrenen Fachkräfte arbeiten unter Einsatz modernster Geräte im Trocken-, Nass-, Dampf-, Saug- oder Strahlverfahren. Die entfernten Ablagerungen werden fachgerecht entsorgt.


Hygieneinspektionen nach VDI 6022

Hygieneinspektionen nach VDI 6022 stellen sicher, dass Ihre Raumlufttechnik die aktuellen Richtlinien erfüllt. Mit unseren übersichtlichen Dokumentationen verschaffen wir Ihnen Übersicht und Transparenz: So minimieren Sie Ihre Folgekosten!

Transparenz mit dem Gesec®-Signalsystem: Die übersichtliche Dokumentation unserer Hygieneinspektion zeigt Ihnen die Zusammenfassung aller Ergebnisse auf einen Blick! Nach der Hygieneinspektion wissen Sie sofort, wo bei Ihren RLT-Anlagen alles in Ordnung ist (weiß), wo laut Richtlinie demnächst eine Mängelbeseitigung fällig ist (gelb) oder wo nach der Hygieneprüfung sofort Handlungsbedarf besteht (rot). 

Unsere Leistungen:
  • Hygiene-Erstinspektionen gemäß VDI 6022
  • Hygieneinspektionen von RLT-Anlagen nach VDI 6022
  • Mikrobiologische Oberflächen- und Luftuntersuchungen
  • Wasseruntersuchungen gemäß VDI 6022
  • Markierung der Probeentnahmestellen
  • Konstruktive Beurteilung der RLT-Anlage nach VDI 6022
  • Individuelle Berichterstellung nach Auswertung aller Proben
  • Aussagekräftige objektive Handlungsempfehlungen 
  • Probenauswertung durch ein unabhängiges, nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditiertes Labor
  • Moderne validierte Messtechnik für raumlufttechnische Geräte
 

Ihr Nutzen

  • Wir halten uns streng an alle Vorschriften: Immer aktuell durch unsere aktiven Mitgliedschaften im Fachinstitut Gebäude-Klima e.V. (FGK) und im Deutschen Fachverband für Luft- und Wasserhygiene e.V. (DFLW).
  • TÜV-Zertifizierung: Gesec ist vom TÜV zertifiziert. Nur Unternehmen, welche aktuelle Qualitätsstandards einhalten, können nach dem Kriterienkatalog des TÜVs zertifiziert werden.
  • Autorisierung: Wir sind Fachbetrieb nach dem Wasserhaushaltsgesetz. Nur autorisierte Betriebe dürfen Leistungen an Anlagen mit wassergefährdenden Stoffen durchführen.

Brandlastinspektionen in Großküchen

gemäß VDI 2052 und BGR 111

Alles brandsicher? Inspektion und Reinigung von Lüftungsanlagen in gewerblichen Küchen sind als Stand der Technik durch die zuständige Berufsgenossenschaft und in VDI-Richtlinien geregelt. Seit 2006 gelten neue Turni für diesen Bereich. Die Erfahrungen aus der Praxis zeigen jedoch, dass diese veränderten Forderungen häufig noch nicht umgesetzt wurden. Frei nach dem Motto "Wo kein Kläger, da kein Richter!" bauen Verantwortliche darauf, dass nichts passiert.
Das Berufsgenossenschaftliche Regelwerk BGR 111 „Arbeiten in Küchen" und die VDI-Richtlinie 2052 „Raumlufttechnische Anlagen für Küchen" legen folgende Intervalle fest:
 
  • Tägliche Prüfung des Verschmutzungsgrades der Lüftungshauben und ihrer Komponenten
  • Monatliche Prüfung des Verschmutzungsgrades der Lüftungsdecken (insbesondere des Deckendruckraumes) und ihrer Komponenten
  • Falls erforderlich: Reinigung der Lüftungshauben bzw. der Lüftungsdecke
  • Einrichtungen der Abluftanlage (z. B. Abluftleitungen, Ventilatoren, Aggregatkammern) sind mindestens halbjährlich zu prüfen und bei Bedarf zu reinigen
  • Inspektionen und Reinigungen sind zu dokumentieren
 
Viele Versicherungen und Berufsgenossenschaften prüfen im Ernstfall vor Erstattungszahlungen, ob der aktuelle Stand der Technik eingehalten wurde - ganz gleich, ob es sich um Sachschäden oder um Personenschäden handelt.

Ist bei Ihnen alles brandsicher? Durch unsere Brandlastinspektion erhalten Sie Sicherheit über Ihren Status.

Mitgliedschaft in der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW): Die BGW prüft die Fachbetriebseigenschaft als Hygienefachunternehmen. Normale Reinigungsunternehmen sind nicht Mitglied der BGW.


Kontaktdaten

Gesec Hygiene + Instandhaltung GmbH + Co. KG

Geschäftsführer

Herr Zdenko Engl

Gubener Straße 32

86156 Augsburg

Tel: +49 821 790 15 0

Fax: +49 821 790 15 399

Email: zdenko.engl@gesa.de

Internet: www.gesa.de; www.aeroseal.de

 
Sie haben Fragen zum Unternehmen? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!
  • 800-x-600-Hakerl

    RLT-AnlagenPRÜFUNG mit der "CHECK-APP"

    JETZT TESTEN!
  • LüftungsREINIGUNG / RLT-AnlagenREINIGUNG

    Hier finden Sie Österreichs Profis in Sachen Lüftungsreinigung.
  • Schadensabdeckung nach Brand in Lüftungsanlage

    Lesen Sie HIER, wie es um die Schadensabdeckung im Ernstfall bestellt ist!
  • Normen & Verordnungen

    So sieht's aus in Österreich. Alles was AnlagenBETREIBER wissen müssen. Alles andere ist warme Luft!
  • rlq_produktkatalog

    Produktkatalog 2018

    Geräte für professionelle Lüftungsreinigung
  • Hilfe

    Sie haben Fragen zum Thema Raumluftqualität? Kontaktieren Sie uns! Es gibt keine dummen Fragen - nur dumme Lösungen.
  • RLT-AnlagenÜBERPRÜFUNG § 13 AStV

    Jeder der eine RLT-Anlage / Lüftungsanlage gewerblich betreibt, muss diese 1 x jährlich inspizieren (lassen).
  • oefr_blue

    Österr. Fachverband für Raumlufttechink

    Time for Standards - MEHR ERFAHREN!